Lauftext

Inhaltsbereich:Aktuelles

LiebfrauenkircheDie Liebfrauenkirche im Juli 2009

Aktuelle Meldungen

Konsul Dr. Johannes Georg Claessens ist neuer Vorsitzender der Arnold-Janssen-Solidaritätsstiftung.

Zur Wahl ein kurzes Gespräch mit RP-Redakteur Thomas Claaßen:

Herr Konsul, Glückwunsch zur Wahl!

J. Georg Claeessens: Danke, ich freue mich aufs neue Amt! Seit langem verfolge ich die Arbeit der Steyler und seit Anfang an auch die der Arnold-Janssen-Solidaritätsstiftung. Und dann gilt Arnold Janssen manchen auch als Schutzpatron der Manager. Auch das passt!"

Übernahmen Sie deshalb das Amt?

J. Georg Claeessens: Ich stamme aus Goch und bin selbst in Süddeutschland Gocher geblieben. Die Arnold-Janssen-Solidaritätsstiftung will auch zur Verbreitung des Ansehens der Stadt Goch beitragen. Das steht in der Satzung und hat mir gefallen.

Welche Ziele haben Sie persönlich?

J. Georg Claeessens: Die Arbeit der Stiftung auf dem eingeschlagenen Weg fortzuführen. Insbesondere die Verleihung des Arnold-Janssen-Preises verdient Kontinuität. Vordringlich wird aber sein, Zustiftungen und Spender zu akquirieren, um handlungsfähiger zu werden.

Setzen Sie neue Schwerpunkte?

J. Georg Claeessens: Mir gefällt die Initiative des Gocher Bürgermeisters Karl-Heinz Otto und des Pfarrers Günter Hoebertz sehr, über einen Tausch der Immobilien Liebfrauen und Tertiarinnenkloster nachzudenken und die Stadtbücherei im Bereich der Räumlichkeiten des Liebfrauenkomplexes unterbringen zu wollen. Sollte diese Idee verwirklicht werden, steht die Arnold-Janssen-Solidaritätsstiftung gerne als Gesprächspartner für die weitere Nutzung der Kirche zur Verfügung. Die Kirche wäre als kulturell-spirituelles Zentrum denkbar, das für Orgelkonzerte, Theateraufführungen, Ausstellungen und ähnliche Veranstaltungen genutzt wird. Sie könnte dann aber in Absprache mit Pfarrei und Bistum auch für Gottesdienste zur Verfügung stehen!


Zum Artikel auf www.RP-Online.de

Bitte beachten Sie:

Für die Inhalte externer Websites könenn wir leider keine Haftung oder Garantie übernehmen. Näheres hierzu finden Sie im Impressum.

 

nach oben
Liebfrauen im Web · Hubertusstr. 16 · 47574 Goch
Tel: (0 28 23) 9 52 42 · Fax: (0 28 23) 4 19 64 92