Lauftext

Inhaltsbereich:Aktuelles

Bilderwand zu LiebfrauenBilderwand zu Liebfrauen (Foto: Joosten)

Aktuelle Meldungen

Liebfrauen auch Thema der Arnold-Janssen-Tage

Beifall für Konsul Claessens für klare Worte zur Eröffnung (eigBer 25.01.2010)

Natürlich standen während der "Arnold-Janssen-Tage" im Collegium Augustinianum Gaesdonck am 23. und 24. Januer 2010 die Kunder im Mittelpunkt. Um ihre Schicksale und ihre Zukunft sollte es schließlich gehen.

Der neue Vorsitzende der Arnold-Janssen-Solidaritätsstiftung nutzte das Forum der Eröffnungsrede, um seine erklärte Absicht noch einmal zu bekräftigen: Die Gocher Liebfrauenkirche soll in ihrer Form als Gotteshaus erhalten bleiben. Dazu, so Konsul Claessens, möchte die Arnold-Janssen-Solidaritätsstiftung ihren Beitrag leisten. Viele der Zuhörer hörten dies gern und spendeten lebhaft Beifall.

Aus dem Gemeindeteil Liebfrauen hatten einige Aktive einen Info-Stand mit Bilderwand zusammengestellt, um über die Geschichte der Kirche und das Leben in der ehemaligen Liebfrauengemeinde zu informieren. Das Motto der Bilderwand ("75 Jahre Liebfrauen - reif fürs Altenheim?") ließ die von vielen Gemeindemitgliedern bevorzugte Variante einer Folgenutzung klar erkennen. Die konzeptionellen Vorstellungen der St.-Arnold-Janssen-Solidaritätsstiftung, die ja bereits vor Jahresfrist in ähnlicher Form auch durch das Bürgerforum Goch zur Diskussion gestellt worden waren, finden bei den meisten Gemeindemitgliedern mehr Anklang als der Umbau in ein Altenheim, da für ein Veranstaltungszentrum mit Stadtbücherei wohl deutlich weniger Änderungen an der Bausubstanz erforderlich wären.

In der Presse fand auch der Infostand Beachtung. Die Online-Portale "Der Westen" und "RP-Online" berichteten ausführlich.

Bitte beachten Sie:

Für die Inhalte externer Websites können wir leider keine Haftung oder Garantie übernehmen. Näheres hierzu finden Sie im Impressum.

 

nach oben
Liebfrauen im Web · Hubertusstr. 16 · 47574 Goch
Tel: (0 28 23) 9 52 42 · Fax: (0 28 23) 4 19 64 92